Graffiti Rags
GraffitiRags 

Aktualisierung der Webseite/ Update

25.10.2018

News

Wir haben Kitten!!! We have kittens!!! Wij hebben kittens!!!

Kontakt/ Contact

Rufen Sie einfach an unter

 

Tel.: +49 2435 4483274

mobil: +49 174 9666376

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

You can write us in german, english and dutch

HCM & PKD negative Ragdoll Cattery

Gesundheit und Gesunderhaltung

Die Gesundheit unserer Katzen und somit auch ein guter Start ins Leben für unsere Katzenbabies stehen für uns stets im Vordergrund. Auf diesen Seiten finden Sie eine kleine Auswahl an Krankheiten, die für eine Katze tödlich verlaufen kann.

 

"Vorsorge ist besser als Nachsorge!!!"


Ein altbekanntes Sprichwort, das auch in der Katzenzucht Anwendung findet.

 

Wir können unsere Katzenbabies nur guten Gewissens in die Hände derer geben, die sich oftmals schon von Geburt der Kitten an auf deren Ankuft in die eigenen vier Wänden freuen, wenn wir nahezu alles getan haben um ihnen einen guten Start ins Leben zu ermöglichen. Neben einer hochwertigen und gesunden Fütterung ist die Gesundheitskontrolle das A und O der Vorsorge. Unser Hobby und unsere Liebe zu den Samtpfoten fordert sehr viel Verantwortung.   

Da es nicht all zu viele Möglichkeiten gibt die Katzenbabies selber noch vor Abgabe auf spezielle Krankheiten testen zu lasten, da diese erst ab einem gewissen Alter eine Aussagekraft haben, legen wir großen Wert auf eine engmaschige Kontrolle und gesunde Linien unserer Elterntiere.

Neben den üblichen Bluttests auf FIV und Leukose werden unsere Katzen alle mittels Gentest auf das kürzlich testbare Gen untersucht, das dafür ausschlaggebend sein soll, dass eine HCM bei der Ragdoll entsteht.  

Fairerweise muss man sagen, dass die Gentests noch nicht sehr lange auf dem Markt sind, so dass die Aussagekraft nicht endgültig erwiesen ist. Dennoch züchten wir ausschließlich mit NEGATIVEN Elterntieren, so dass auch die Katzenkinder dieses mutierte Gen NICHT tragen.

Bislang wurde eine einzige Mutation gefunden, die der Verursacher der Krankheit sein könnte, wer weiß was uns die fortschreitende Entwicklung noch bringt... Beim Menschen gibt es rund 180 Mutationen, die Verursacher von HCM sein könnten.

Diese Gentests alleine reichen uns aufgrund der nicht erwiesenen Aussagekraft nicht aus und ein klares Bild ergibt nur ein Ultraschall des Herzens und der Niere. Hier wird das gesamte Herz und auch die Niere als Ganzes betrachtet und vermessen, so dass man auf Werte kommt die normal sind, verdächtig oder die eine klare Diagnose zulassen.

So eine Ultraschalluntersuchung erfordert spezielle Geräte in Krankenhausqualität und muss von einem Kardiologen durchgeführt werden. Hier gibt es einige wenige Spezialisten. Unser Ansprechpartner ist Dr. Kresgen, der in der Klinik am Kaiserberg in Duisburg tätig ist. Nach seiner Empfehlung halten wir die Intervalle der Schallungen ein. Eine Aussagekraft hat dieser Ultraschall ab dem 2. Lebensjahr der Katze.

Unsere Katzen sind außerdem alle auf die Blutgruppe getestet um eine Blutgruppenunverträglichkeit auszuschließen. Dies ist sehr wichtig, da bei einer falschen Verpaarung die Kitten an der Muttermilch sterben könnten.

Zum Schluss wird regelmäßig der Kot unserer Katzen auf Endoparasiten untersucht. Da man leider vor diesen Überltätern nie ganz sicher sein kann, halten wir diese Überprüfung für wichtig. Vielen ist nicht klar, dass man Wurmeier oder Giardien sogar mit den Schuhen ins Haus tragen kann. Eine Regelmäßige Entwurmung unseres Bestandes führen wir außerdem durch.

Wir denken, dass wir mit dieser Art der Gesundheitsvorsorge viel für die Rasse und vor allem für unsere Tiere bewirken können.



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabrina Domscheit 2018