Graffiti Rags
GraffitiRags 

Aktualisierung der Webseite/ Update

25.10.2018

News

Wir haben Kitten!!! We have kittens!!! Wij hebben kittens!!!

Kontakt/ Contact

Rufen Sie einfach an unter

 

Tel.: +49 2435 4483274

mobil: +49 174 9666376

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

You can write us in german, english and dutch

HCM & PKD negative Ragdoll Cattery

Die ersten Wochen im Leben unserer Kitten

Unsere Kitten werden von uns liebevoll inmitten der Familie aufgezogen, sie haben also vom ersten Tag an soziale Kontakte, das fördert die Sozialisierung.

Diese beginnt schon bei dem üblichen Geburtsvorgang. Nachdem die Mutterkatze ihre Kitten grundversorgt hat, wiege ich sie und schaue nach dem Geschlecht.

Schon mit wenigen Minuten lernen die noch weißen Fellknäuel freundliche Menschenhände kennen.

 

Danach ist es ggf. erforderlich die Kätzchen mit der Flasche zuzufüttern, da die Milchbildung noch nicht ausreichend ergiebig ist oder bei einem großen Wurf.

 

Die Kitten bekommen von Anbeginn sehr viel Zuneigung und sie wissen schnell, dass wir wichtige Bezugspersonen sind, die nur gute Absichten verfolgen. Schon nach kürzester Zeit können die Babies fauchen. Es ist ganz offensichtlich, dass sie verschiedene Gerüche und Geräusche unterscheiden können, denn das Fauchen der ersten Minuten wandelt sich später zu einem kräftigen Schnurren. Dieses Schnurren ist der schönste Dank den man sich vorstellen kann.



Die ersten vier bis fünf Wochen halten sich unsere Babies in der Wurfkiste im Schlaf- oder Wohnzimmer auf, je nachdem was der Mutterkatze am ehesten beliebt. Die Wurfkiste kann von der Mutterkatze zu jeder Zeit betreten und auch wieder verlassen werden.

Wenn die Kitten alt genug sind können sie mittels einer Öffnung die Wurfkiste verlassen und in den angebauten Laufstall gehen. Wenn sie diesen selbstständig verlassen können dürfen sie das ganze Haus erkunden.

 

Zu diesem Zeitpunkt sind die Samtpfoten bereits vollkommen stubenrein und gehen eigenständig auf das Katzenklo.

 

Die Kitten haben freien Zugang zu allen Räumen, sie lernen frühzeitig die anderen Katzen kennen, sowie unsere Kinder Anna-Lena und Lennox.

 

Sie haben keinen Zugang zum Garten, da wir die Kitten keinesfalls daran gewöhnen wollen.

 


Überlegungen vor dem Kauf

  • Bestehen Allergien bei Ihnen oder ihren Familienmitgliedern?
  • Haben Sie genug Zeit sich ausgiebig um ihr Kätzchen zu kümmern? (Streicheleinheiten, Kuschelstunden und Spielrunden, Besuche beim Tierarzt)
  • gestattet Ihr Vermieter die Katzenhaltung?
  • können und wollen Sie das Geld für Tierarztbesuche, Equipment, Futter und Streu ausgeben?

 

Wenn Sie die Fragen mit "Ja" beantworten können, dann steht Ihnen ein Leben mit einem sanften Schmuser nichts mehr im Wege.



Abgabe

Wir geben unsere Kitten frühestens mit 13 Wochen ab.

Dann sind sie 2 mal gegen Katzenschnupfen und
Katzenseuche, sowie auf Wunsch gegen Tollwut geimpft.

Sie werden 3 mal entwurmt und kommen aus FIV und Leukose freiem Bestand.
Alle Elterntiere sind auf diese meist tödlich verlaufenden Krankheiten negativ getestet.

Unsere Kitten werden ausschließlich in Wohnungshaltung abgegeben, gegen einen gesicherten Balkon, oder einen gut eingezäunten Garten hat Ihre zukünftige Ragdoll sicher nichts einzuwenden.

 

Zwei Ragdolls sind immer besser als Eine. Bitte berücksichtigen Sie, dass unsere Katzen aus einem guten sozialen Umfeld kommen und sehr gesellige Tiere sind. Eine Ragdoll wäre alleine auf Dauer nicht glücklich, wobei es keine Rolle spielt, welche Rasse sie dazu gesellen. Für einen Spielgefährten in Katzenform sollten Sie sich entscheiden.

 

Eine Abgabe erfolgt grundsätzlich nur mit den Papieren, die von unserem Verein ausgestellt werden und mit einem angepassten Kaufvertrag, der für beide Parteien verpflichtend ist.



Der erste Besuch

Ab der 5. Woche dürfen unsere Kitten Besuch empfangen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen ein Baby nur mit Vorvertrag und Anzahlung reservieren können.

Die neuen Besitzer unserer Kitten möchten wir persönlich kennen lernen und den Kontakt auch über den Auszug der Babies hinaus pflegen, um den Werdegang „unserer“ Babies weiter verfolgen zu können und Ihnen bei jeglichen Fragen mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können.

Wir behalten uns stets vor, die Kitten zu den neuen Besitzern zu bringen. Hierzu berechnen wir die realistischen Spritkosten.

Die Anschaffung eines jeden Tieres sollte gut überlegt sein, denn es soll Ihnen für die nächsten Jahre ein treuer Gefährte sein. 

 

Zuchttiere

Haben Sie den Wunsch zu züchten, so sprechen Sie uns darauf an, denn dieses Vorhaben bestimmt auch, welches Kätzchen für Sie in Frage kommt.

 

Wir verkaufen unsere Babies nur an vereinsangehörige Züchter, die einen entsprechenden Nachweis, z.B. eine Zwingerurkunde vorlegen können. Damit wollen wir verhindern, dass unsere Katzen unkontrolliert Nachwuchs bekommen. Für einen einmaligen Wurf finden Sie bei uns kein Kitten denn auch ein einziger Wurf bedeutet viel Verantwortung und muss gut durchdacht sein, um den Jungtieren einen guten Start ins Leben zu ermöglichen.

 

Ein Zuchttier wird vor Abgabe grundsätzlich durch unseren Tierarzt untersucht und gechippt, sowie auf die Blutgruppe, FIV und Leukose getestet. Diese Leistungen sind im Zuchttierpreis inklusive. Weitere Tests lassen wir gerne auf Anfrage und gegen Erstattung der realistischen Kosten durchführen.

 

Jegliche Form von Käifig-, Zwinger- oder Kellerhaltung wird von uns strikt abgelehnt!!!

 

 

Übergabe

Unsere Kitten verlassen unsere Zucht in der Regel mit 12 Wochen. Unsere Kitten sind gechippt und erhalten ein Gesundheitszeugnis von unserem Tierarzt.

 

Die Übergabe findet entweder bei uns zu Hause oder im Haushalt des zukünftigen Besitzers statt. Wir entscheiden gemeinsam mit unseren Kittenkäufern ob es sinnvoll ist die Kitten zu bringen. Wir möchten unseren Tieren einen guten Start in ihr neues zu Hause ermöglichen und möchten nicht, dass unsere Babies ihre erste große Reise mit dem Bus oder der Bahn antreten müssen. Vor Ort können wir außerdem mit Tipps und Ratschlägen dienlich sein und ggf. auf Gefahrenquellen hinweisen.

 

Damit Sie, als zukünftiger Besitzer, den Umzug bereits gut planen können, nennen wir Ihnen das ungefähre Übergabedatum. Desweiteren stellen wir unser Übergabeprotokoll als Dokument zum Herunterladen zur Verfügung, damit Sie soweit alles für Ihr Katzenkind besorgen können und der Umzug nicht im Stress für Besitzer und Kitten endet.

 

 

Formulare

Übergabeprotokoll
Hier können Sie das Übergabeprotokoll herunterladen, um vorab zu sehen, welches Futter unsere Kitten kennen und welches Streu wir benutzen. So schaffen Sie den optimalen Start für das Katzenkind in Ihrem zu Hause.
Übergabe.docx
Microsoft Word-Dokument [15.0 KB]
Gesundheitsbericht bei Abgabe
Dieses Dokument umfasst auf den ersten Blick alle relevanten, medizinischen Daten von der Entwurmung über die Impfungen und weitere Empfehlungen. Es wird bei Übergabe ausgehändigt und tierbezogen erstellt.
Vorlage -Gesundheitsbericht bei Abgabe.d[...]
Microsoft Word-Dokument [25.0 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabrina Domscheit 2018